Grundschule

Lohkampstraße

Öffnungszeiten des Schulbüros

Anmelden

Ganztag

Mittagessen

-------------- aktuelle Änderungen aufgrund der Pandemie / Stand: 05.10.2020 --------------------

 

 

Aufgrund der anhaltenden Pandemie findet unser Mittagessen anders als gewohnt statt.

 

Damit unsere Jahrgänge auch beim Mittagessen getrennt voneinander sind, nehmen einige Klassen das Mittagessen momentan im eigenen Klassenraum zu sich.

 

Der Bezugserzieher / die Bezugserzieherin holt einen Servierwagen von unserer Küche ab, auf dem alles an Geschirr und Essen vorhanden ist, was die Klasse braucht.

Die Kinder essen im Klassenraum auf ihrem eigenen Platz und die Erzieher/innen halten sich auch hier an die vorgegebenen Hygieneregeln.

So tragen die Erwachsenen z.B. einen Mundschutz, sowie Handschuhe beim Austeilen von Geschirr und Lebensmitteln. Die persönlichen Trinkflaschen der Kinder ersetzen die zuvor genutzten Gläser und werden von den Erziehern/Erzieherinnen stets aufgefüllt.

 

Die gleichen Regelungen gelten für das Essen in unserer Pausenhalle, wo die Jahrgänge ebenfalls getrennt voneinander essen können.

 

Aus organisatorischen Gründen, kommt es innerhalb der Woche gelegentlich zu veränderten Essensschichten.

 

Trotz der besonderen Umstände, pflegen wir weiterhin ein gemeinsames Mittagessen,

welches entspannt in den Nachmittag überleitet.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wir pflegen an unserer Schule ein familiäres Mittagessen, gemeinsam mit den Kindern.

 

 

Das Mittagessen findet in der Pausenhalle, unserer momentanen Mensa, an großen Holztischen statt.

 

Die Klassen sind in 3 Essensschichten aufgeteilt:

 

12.30 - 13.00 Uhr:  Vorschulklassen und 1. Klassen

13.00 - 13.30 Uhr:  2. Klassen

13.35 - 14.00 Uhr:  3. und 4. Klassen

 

Der/die Erzieher/in sitzt mit den Kindern gemeinsam an einem oder zwei Tischen und betreut die Kinder beim Mittagessen.

So bleiben die Erzieher/innen und die Kinder in gutem Kontakt und es kann sowohl auf Tischmanieren, sowie auf die tagesaktuelle Gemütslage der Kinder geachtet werden.

 

Für die Essenszeit gibt es besondere Regeln, die die Kinder sich gemeinsam in einer Kinderkonferenz überlegt haben.

 

  • Langsam im Klassenverband in die Pausenhalle gehen.
  • Geschirr holen und hinsetzen
  • Leise werden und gemeinsamen einen Tischspruch aufsagen
  • Die Kellner holen das Essen und das Wasser nach dem Tischspruch
  • Während des Essens wird leise gesprochen
  • Nachtisch gibt es erst, nachdem gemeinsam der Tisch abgeräumt wurde
  • Es wird erst aufgestanden, wenn alle am Tisch aufgegessen haben
  • Tische werden von ausgewählten Schülern abgewischt.
  • Während des Essens wird nicht in der Pausenhalle rumgerannt, Karten gespielt, gerauft, gesungen, geschrien, Haare gekämmt usw.
  • Die Gruppe geht gemeinsam mit dem Erzieher oder einer weiteren Person in den Gruppenraum

 

Nach dem Mittagessen gehen die Klassen mit ihrem Erzieher/ihrer Erzieherin in ihren Klassenraum zurück und beginnen mit dem nächsten Punkt der Tagesstruktur.

 

Das Essen wird von der Firma Porschke "Essen für Kinder" aus Rellingen geliefert.

Der Caterer legt besonderen Wert auf frische und qualitativ hochwertige Rohwaren und kauft bevorzugt:

  • bei regionalen Erzeugern und Händlern
  • saisonale Produkte (im Winter gibt es Kohl aus Dithmarschen im Sommer Kirschen aus dem Alten Land)
  • Vollwertprodukte

Die Menüauswahl erfolgt mehrere Wochen im Voraus über die Kinder.

Dazu bekommt eine Klasse einen Menüplan für eine Kalenderwoche zugeteilt. Auf diesem Plan stehen für jeden Tag drei Gerichte zur Auswahl.

Der Erzieher/die Erzieherin bespricht mit den Kindern die Wahlmöglichkeiten und dann stimmen die Kinder ab.

Der Klassenverband entscheidet sich für ein Gericht pro Tag (für diese Kalenderwoche) und gibt die Entscheidung dem GBS-Büro bekannt.

Die Menüauswahl wird dann vom GBS-Büro an die Firma Porschke weitergeleitet.

Somit entscheiden die Kinder selbst, was es für Essen bei uns zu Mittag gibt und der Entscheidungsprozess ist gerecht aufgeteilt.

 

 

ACHTUNG

Die Abrechnung des Mittagessens übernimmt die Firma RWsoft.

Bitte folgen Sie dem untenstehenden Link zur Neuanmeldung Ihres Kindes.


https://wegener2.securerwsoft.de/Webregister/registering.dll?SCHULNUMMER=6846843.

 

 

Für die Schüler der zukünftigen 2. - 4. Klassen ist dies nicht notwendig.

Unter diesem Link können sich die Eltern mit ihrem Passwort einloggen und Veränderungen vornehmen.

www.porschke.schule-catering.de

 

Überblick über die Tagesstruktur der Ganztagsbetreuung

 

      Allgemeine Zusammenfassung der Tagesstruktur

      von Vorschulklasse a + b:

 

 

Für alle Kinder möglich:

06.00  -  08.00 Uhr - Frühdienst *

 

Für beide Klassen:

08.00  -  12.30 Uhr - Unterricht

12.30  -  13.00 Uhr - Mittagessen

13.00  -  16.00 Uhr - freie Spielzeit / Gruppenzeit

 

Für alle Kinder möglich:

16.00 - 17.00 Uhr - Spätbetreuung *

17.00 - 18.00 Uhr - Spätbetreuung *

 

 

Allgemeine Zusammenfassung der Tagesstruktur

von Klasse 1 - 4:

 

Für alle Kinder möglich:

06.00  -  08.00 Uhr - Frühdienst *

 

Für alle Klassenstufen:

08.00  -  13.00 Uhr - Unterricht

 

Nachmittag der Klassenstufe 1:

12.30 - 13.00 Uhr  -  Mittagessen

13.10 - 14.00 Uhr  -  freie Spielzeit, ggfs. Besprechungskreis

14.00 - 15.00 Uhr  -  Mo + Do: Hausaufgabenzeit, Di + Mi: Trainingszeit (Deutsch + Mathe)

15.00 - 16.00 Uhr  -  Kurse oder Gruppenzeit

 

Nachmittag der Klassenstufe 2:

13.00 - 13.30 Uhr  -  Mittagessen

13.35 - 14.00 Uhr  -  freie Spielzeit, ggfs. Besprechungskreis

14.00 - 15.00 Uhr  -  Mo + Do: Hausaufgabenzeit, Di + Mi: Trainingszeit (Deutsch + Mathe)

15.00 - 16.00 Uhr  -  Kurse oder Gruppenzeit

 

Nachmittag der Klassenstufe 3 - 4:

13.00 - 13.30 Uhr  -  Treffen in den Gruppen, freie Spielzeit, ggfs. Besprechungskreis

13.30 - 14.00 Uhr  -  Mittagessen

14.00 - 15.00 Uhr  -  Mo + Do: Hausaufgabenzeit, Di + Mi: Trainingszeit (Deutsch + Mathe)

15.00 - 16.00 Uhr  -  Kurse oder Gruppenzeit

 

Für alle Kinder möglich:

16.00 - 17.00 Uhr - Spätbetreuung *

17.00 - 18.00 Uhr - Spätbetreuung *

 

 

* gekennzeichnete Betreuung ist kostenpflichtig.

Die Betreuungszeit von 13-16 Uhr ist kostenfrei, lediglich das Mittagessen kostet Geld.

 

Früh- und Spätbetreuung

 

Die Kinder, die in der Früh- oder Spätbetreuung sind, werden in der Pausenhalle betreut.

Dies ist auch der Ort an den Sie bitte ihre Kinder morgens bringen und abends abholen.

 

Unsere  Erzieherin Frau Mielmann ist am Morgen für die Frühbetreuung  zuständig.

 

Die Spätbetreuung übernehmen wechselweise alle Erzieherinnen und Erzieher.

 

Die Kinder können hier ihre Zeit frei gestalten. Gerne werden früh morgens Bücher angeschaut und vorgelesen, oder aber Brettspiele gespielt. Am späten Nachmittag nutzen die Kinder ihre Zeit zum Ausruhen im Lesegarten, Höhlenbauen mit allerlei Gestühl und Decken, oder aber sie spielen ebenfalls Brettspiele.

Lässt es das Wetter zu, gehen die Kinder mit dem/der Spätdienstbetreuer/in auch nach draußen und nutzen dort mit Vorliebe das Fußballfeld, sowie die Fahrzeuge aus dem Ausleiheschuppen.

 

Aufteilung:

Kann eine Gruppe aus irgendeinem Grund nicht von ihrem Bezugserzieher / von ihrer Bezugserzieherin betreut werden, so wird nach Möglichkeit unser Springer eingesetzt.

Ist auch dies nicht möglich, wird versucht, die Betreuung als ganze Gruppe durch anderes pädagogisches Personal zu gewährleisten.

Kann auch dies nicht stattfinden, so kommt es zur sogenannten "Aufteilung".

Das bedeutet, dass die Nachmittagsgruppe auf die anderen Gruppen aufgeteilt wird. Die Kinder gehen dann mindestens zu Zweit in eine der anderen Gruppen und verbringen dort den Nachmittag.

Die abholenden Eltern erfahren durch eine Aufteilungsliste an der Klassenraumtür ihres Kindes, wo dieses sich in so einem Fall befindet.

 

Tagesablauf einer Nachmittagsgruppe

 

Nach der letzten Unterrichtsstunde übernimmt der/die Erzieher/in die Klasse und geht in der Regel um 13.00 Uhr mit der Nachmittagsgruppe zum Mittagessen.

 

Nach dem Essen hat die Gruppe 30Min Freizeit/Spielzeit.

Diese wird von jedem Erzieher individuell gestaltet und kann z.B. eine Runde Rausgehen, Spielespielen oder aber Vorlesen sein.

 

Um 14.00 Uhr beginnt dann die Hausaufgaben- bzw. Trainingszeit.

 

Hausaufgaben werden individuell von dem jeweiligen Fachlehrer / der jeweiligen Fachlehrerin aufgegeben und von den Kindern in der Zeit von 14.00 - 15.00 Uhr bearbeitet.

Der/die Erzieher/in steht hier beratend zur Seite.

 

Die Trainingszeit gestaltet sich so, dass die Kinder frei zwischen verschiedenen Lernspielen wählen und sich Lernpartner aussuchen dürfen.

Dabei kann es sich z.B. um eine Runde Schach oder aber ein Wortartenkartenspiel handeln. Sehr beliebt ist auch Logico, welches die Kinder selbstständig und in ihrem individuellem Lerntempo bearbeiten können.

In vielen Klassen ist während dieser Zeit noch eine Honorarkraft als Hausaufgabenhilfe tätig. So können wir noch besser den Fragen der Kinder gerecht werden und eine gute Unterstützung sein.

 

Um 15.00 Uhr beginnt wieder die Freizeit/Spielzeit.

 

Der/die Erzieher/in kann hier eigene Projekte mit den Kindern angehen, oder mit den Kindern nach draußen gehen und dort z.B. den Ausleiheschuppen öffnen.

 

In dieser Zeit finden verschiedene Nachmittagskurse statt. Eine Übersicht dazu finden Sie unter dem Punkt "Kurse".

Kurz vor 15.00 Uhr erzählen die Erzieher was für Kurse an diesem Tag aktuell sind.

Die Kinder entscheiden sich, ob sie an einem Kurs teilnehmen möchten oder nicht und gehen dann in die entsprechenden Kursräume.

 

Um 16.00 Uhr sind die meisten Kinder bereits abgeholt worden, oder allein nach Hause gegangen.

Die Kinder, die noch da sind werden mit in die Pausenhalle genommen, wo sie auf ihre Abholperson warten.

 

Der Spätdienst ist von 16.00 - 17.00 Uhr, findet in der Pausenhalle statt, und wird im täglichen Wechsel von den Erzieher(n)/innen begleitet.

 

Freitags gibt es keine Hausaufgaben und keine Kurse, stattdessen wird der Nachmittag für Ausflüge, Projekte und zum selbstbestimmten Spielen genutzt.